Fandom


Spirit

Made in the Head | SchmetterlingsKaskaden | ClusterWirbel | SchmetterlingsDualismus | Lorenz-Attraktor

Impuls - HT-Papillon

Vom Chaos zum System Icon

Wissen und Information waren und sind die Schlüsselelemente der Zukunft.
Die Wahrnehmung und Archivierung wird dabei meist f r a c t a l und nicht komplex erfolgen.
Mit zunehmender Datendigitalisierung eröffnen sich neue und wesentlich effizientere Wege zu optimierten Wissensstrukturen.
Gegenwärtig ist aber das Konkurrenzverhältnis von Vertretern der Textdokumentation und digitaler Dokumentation noch relativ hartnäckig.
Diese Problem wird aber zunehmend durch globale Prozessen zu Gunsten der Datenvisualisierung entschieden.
Die Globalisierung erfordert hier wohl auch einen Paradigmenwechsel im Umgang mit Denkprozessen bzw. Memen.
Alles was an Information und Wissen auf uns einstürmt ist nur schwerlich fassbar.
In unserem Unterbewusstsein nehmen wir das wohl auch genau so wahr.
Also brauche wir effiziente Organisationsinstrumente, die uns möglichst effizient ermöglichen Datenmenge zu optimieren bzw. (fractal) zu strukturieren.
Ein erfolgsversprechender Ansatz ist die Vernetzung beider Dokumentationsarten einschließlich orts- und zeit- unabhängiger Kommunikationsmöglichkeiten.
Ein Struktur Manager als offene, interaktive, sich selbstorganisierte, Arbeitsplattform bietet hier eine optimierte Möglichkeit diesem Ziel sehr nahe zu kommen.
Diese kombinierte Autoren – Strukturplattform ermöglicht ein völlig individuelles Design jedweder Struktur.

Oder anders gesprochen können Sie mit diesem „Struktur Manager“ Ihr relevantes Wissen:

  • Ordnen
  • Vernetzen
  • Archivieren
  • Und nach Bedarf über verschiedene Navigationsstrukturen abfragen.


Der Weg ist das Ziel
All in one | Big Bang | DCL | Expansionsdynamik | Fractale Evolution | Ganzheitlichkeit | Hyperdimension
Kreativ Evolution | Kreative Selbstähnlichkeit | Kreative Selbstorganisation
Multimediale Attraktoren | Vom Chaos zum System


History - HT-Papillon

Chaos Wikipedia

Das Chaos (griechisch χάος, cháos) ist ein Zustand vollständiger Unordnung oder Verwirrung und damit der Gegenbegriff zu Kosmos, dem griechischen Begriff für Ordnung...

Kosmos Wikipedia

  • Kosmos (griechisch κόσμος, kósmos die (Welt)Ordnung, auch „Schmuck“, „Anstand“)
  • In der griechischen Mythologie das sichtbare Universum als geordnetes, harmonisches Ganzes als Gegenstück zum Chaos...

Universum Wikipedia
Als Universum (von lateinisch: universus „gesamt“, von unus und versus „in eins gekehrt“) wird allgemein die Gesamtheit aller Dinge bezeichnet.
Im Speziellen meint man damit den Weltraum (veraltet auch Weltenraum), auch Weltall oder Kosmos (von griechisch κόσμος kósmos „(Welt-)Ordnung“, „Schmuck“, „Anstand“; das Gegenstück zum Chaos) und bezeichnet die Welt bzw. das Weltall sowohl als das sichtbare Universum, als auch als geordnetes, harmonisches Ganzes...


Quellen

Ebook

SOM-Framing | SchmetterlingsAutopoiese | In der Mitte entspringt ein Fluss | LorenzEffekt


Plot - Vom Chaos zum System

Alles - Nichts | Chaos | Cosmos | CyberMap | HyperTrinität | Universum

Kommunikation

GrenzflächenSpiegelung | Breakeven | Sammel und Streuen


DualSystem

FractalThesen - Alles - Nichts

Aphografen : A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Ami G e l l o


A p h o r i s m e n

Ich sage euch:
Man muß noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
Ich sage euch:
ihr habt noch Chaos in euch.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, (1844 - 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller

Jedem das Seine geben - das wäre die Gerechtigkeit wollen und das Chaos erreichen.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, (1844 - 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller
Quelle : Nachgelassene Werke, »Unschuld des Werdens«


Man soll nicht versuchen, das Chaos zu ordnen. Es genügt, im Chaos ordentlich zu leben.
© Timm Bächle, Bankkaufmann

Auch das Chaos gruppiert sich um einen festen Punkt, sonst wäre es nicht einmal als Chaos da.
Arthur Schnitzler, (1862 - 1931), österreichischer Dramatiker und Erzähler
Quelle : »Buch der Sprüche und Bedenken«, 1927


Ich hasse das Chaos, aber das Chaos liebt mich.
Graf Fito, (*1938), eigentlich Klaus Klages, deutscher Gebrauchsphilosoph und Abreißkalenderverleger

Der Wissenschaftler ordnet Chaos - der Forscher schafft Chaos.
© Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck, (*1929), deutscher Immunbiologe und Aphoristiker
Quelle : »Ein gebildeter Kranker«


Geist: Selbstorganisation des Chaos.
© Peter Rudl, (*1966), deutscher Aphoristiker


Das Ich und der Kosmos: das sind grundverschiedene Erfolgsmodelle.

Billy ©, (*1932), Schweizer Aphoristiker
Quelle : »Wir Kleindenker – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens«


Das Universum ist ein Gedanke Gottes.
Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Quelle : »Philosophische Briefe«


Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.
Heraklit von Ephesus, (etwa 540 - 480 v. Chr.), auch Herakleitos, griechischer Philosoph, »Der weinende Philosoph« genannt

Keine einzige Schuld im Universum bleibt ungestraft.
Unbekannt

Ich begründe das ganze Universum mit einem Teil meiner Selbst.
Bhagavadgîtâ, indisches Lehrgedicht im 6. Buch des Mahâbhârata



Hyperspace

Creativ Impuls | Innovation | Inspiration | Intelligenz | Papillon


Network

StrukturChaos | Geistesblitze | GedankenWorking | Nichts wissen macht nichts  
Der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt 

E x t e r n e - L i n k s

WIKIPEDIA: Chaosforschung
                    Fraktale Geometrie
                    Parallelwelt 
                    Struktur des Kosmos
                    Viele-Welten-Theorie | Volterra-Regeln
N a v i g a t i o n - Thema : EBOOK`s - Cluster - DogmaKugeln - Kategorien - Paideia - Portale - Themen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.