Fandom


Spirit

Made in the Head | SchmetterlingsKaskaden | ClusterWirbel | SchmetterlingsDualismus | Lorenz-Attraktor

Impuls - HT-Papillon

Thema - Struktur - Inhalt gestalten und entwickeln Icon

Wenn Sie sich verschieden Wiki – Strukturen anschauen bzw. dort mitarbeiten wollen, steigen Sie in ein bereits definierte bzw. strukturiertes System ein.
Wenn Sie sich aber selbst einen Struktur Manager aufbauen wollen, ist dieser „jungfräulich“.
Sie gestalten und entwickeln Thema - Inhalt - Struktur.

Wie sollten Sie nun vorgehen?

Beginnen Sie mit einem Mindmap und entwickeln zu Ihrem Thema grob eine erste Orientierungsstruktur und übertragen diese in Ihren Struktur Manager und machen, durch die Möglichkeiten der räumlichen Vernetzung, daraus eine Hyperstruktur.
Wie sie diese aufbauen ist im Prinzip egal.

„Sie werden durch Ihre eigene Intuition und Kreativität zu Ihrem Ziel geführt“


Einleitung I Generation | Themeneinführung | Themengestaltung | Umgang mit Sachverhalten


History - HT-Papillon

Dramaturgie Wikipedia

Die Dramaturgie (von griechisch dramaturgein „ein Drama verfassen“) bezeichnet:
Die Kunst, im Bereich Literatur, Theater, Filmkunst und Fernsehen, aber auch in der Musik, einen Spannungsbogen zu gestalten...

Tongestaltung Wikipedia
Tongestaltung (engl. sound design) ist die kreative Arbeit mit Klängen und Geräuschen. Heute ist die englische Bezeichnung Sound Design, seltener Sounddesign auch im deutschen Sprachraum gebräuchlicher...


Quellen

Ebook

SOM-Framing | SchmetterlingsAutopoiese | In der Mitte entspringt ein Fluss | LorenzEffekt


Plot - Themengestaltung

Gegenwartsfließen | Sanduhr | SchmetterlingsMoment | Zeitframe

Kommunikation

GrenzflächenSpiegelung | Breakeven | Sammel und Streuen


DualSystem

FractalThesen - Sanduhr

Aphografen : A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9


Ami G e l l o


A p h o r i s m e n

Politik ist das gegebene Thema für Ungebildete und Schwätzer, Religion das gegebene Thema für Gedankenlose und Schwächlinge.
Arthur Schnitzler, (1862 - 1931), österreichischer Dramatiker und Erzähler
Quelle : »Buch der Sprüche und Bedenken«, 1927


Ich schreibe so kurz, um das Thema nicht zu verfehlen.
© Bruno Ziegler, freier Autor & Künstler

Für den Freidenker ist der Tod kein Thema der Angst.
© Friedrich Löchner, (*1915), Pseudonym: Erich Ellinger, deutscher Pädagoge, Dichter und Autor

Sie redet nur über andere, um sich selbst als Thema zu ersparen...
© Elmar Kupke, (*1942), deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph
Quelle : »Amorismen 1«


Es gibt Menschen, bei denen erschöpft sich ein Thema in dem, was andere darüber gesagt haben.
© Stefan Fleischer, (*1938), Rentner, vorher Organisator einer Großbank, Autor des Büchleins »Heiligkeit für Anfänger«
Quelle : »Gott ist katholisch Er ist der Allumfassende«, 2008


Das eigentliche, einzige und tiefste Thema der Welt- und Menschengeschichte, dem alle übrigen untergeordnet sind,
bleibt der Konflikt des Glaubens und Unglaubens.
Johann Wolfgang von Goethe, (1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
Quelle : »West-östlicher Diwan«


Laßt wohlbeleibte Männer um mich sein.
William Shakespeare, (1564 - 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter
Quelle : »Julius Cäsar«, 1599 (Uraufführung)




Hyperspace

Creativ Impuls | Innovation | Inspiration | Intelligenz | Papillon

B u c k y b a l l s - H y p e r n e t z - N a v i g a t i o n - T h e m e n C l u s t e r


Network

StrukturChaos | Geistesblitze | GedankenWorking | Nichts wissen macht nichts  
Der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt 

E x t e r n e - L i n k s

WIKIPEDIA: Dramentheorie
                    Erzähltheorie 
                    Filmdramaturgie


N a v i g a t i o n - Thema : EBOOK`s - Cluster - DogmaKugeln - Kategorien - Paideia - Portale - Themen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.